Da platzt der Kragen...

...
mein Nervenkostüm ist zur Zeit echt nicht das Beste.

Taschentuch für die Familie zu sein zehrt.
Dann noch ein Freund im Krankenhaus... noch mehr Sorgen.

Gedanken über die möglichen Konsequenzen falls der eine fiese Leberfleck tatsächlich entartet sein sollte... natürlich vor dem momentan denkbar schlechtesten Hintergrund, wo mein Vater mit Krebs im Krankenhaus liegt.

Die Arbeit- zur Zeit völlig zum Kotzen.

Auch noch ein krankes Meerschwein.

Ich weiß nicht mehr wo mir der Kopf steht, fange spontan an zu heulen wegen Kleinigkeiten.

Und dann bittet man eine Freundin, sich zu äußern wann man sich am Samstag trifft, und ob wir eine Fahrgemeinschaft bilden.
Per Skype, per Forum... ruft sogar an.
Bekommt das Versprechen, dass es geklärt wird.

Und? Sitzt dann auf dem Trockenen. Wieder- nicht erreichbar, keine Antwort.

Äh, ja, was soll das bitte? Ich mach mir doch bei all dem momentanen Stress nicht die Mühe statt unseres eigentlichen Meisters noch ein Abenteuer vorzubereiten und dafür nachts grad mal 3h Schlaf oder so zu bekommen...
wenn ich nicht mal weiss wann wir uns treffen?

Wer bin ich denn???
Ich weiß, ich hab momentan keine besonders große Geduld, aber ich hätte gut Lust zu sagen: Ihr könnt mich alle, dann eben nicht.

Und wenn ich einfach platze? Dann schaffen es die Leute doch immer wieder es so zu drehen, dass am Ende ich der Depp bin... dass ich das Gefühl bekomme, kein Recht gehabt zu haben mich zu ärgern.
Hatten ja selber Stress und überhaupt KEEEEEIIIINE Zeit... ging eben echt nicht anders...
Laber-Rhabarber.
Wer abends mal eben spontan zum Public-Viewing (prima, Neudeutsch!) vom Viertelfinale gehen kann... der kann so schwer beschäftigt nicht sein, dass er nicht wenigstens mal zwei Minuten hätte erübrigen können sich zu äußern.

Achsoo, ich muss ja toleranter sein...
Aber irgendwie hab ich einmal zu oft gehört: Wie, die mail kam nicht an? Wie, ich hab doch ne SMS geschickt.
Komischerweise kommen die von anderen an...

So, Punkt... Genug getobt.
Ich weiß ich seh das momentan zu überspitzt, aber irgendwo muss man Dampf ablassen, sonst hab ich das Gefühl, ich kratze ihr womöglich die Augen aus, wenn ich sie das nächste Mal sehe... oder bin fies zu ihr... oder platze, und dann bin wie gesagt wieder ich die Doofe.

20.6.08 08:15

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen