Da beißt doch der Fuchs...

... den Faden ab...

Nun gut, nicht wirklich. Und auch nur- nennen wir es mal frei- nach einem bekannten Sprichwort. (Da beißt doch die Maus keinen Faden ab)

Aber was nach dieser Fuchsattacke in England auf ein kleines Kind jetzt wieder laut werden wird, sind die Rufe nach einer Lösung für das Fuchsproblem.

Statt mal zu überlegen, warum die Tiere in die Städte wandern... wo ihr Lebensraum a) beschnitten wird und b) nicht mehr genügend Nahrung bereithält.

Logisch, dass sie sich dann eine neue ökologische Nische suchen. Inwiefern man bei Städten von ökologisch sprechen kann sei mal dahin gestellt.

Warum sucht man nicht nach einem Weg, die Umwelt für das Tier wieder lebenswerter zu machen, damit in Zukunft Kinder und Füchse gesund aufwachsen?

 Irgendwie ist unsere Welt doch krank.

10.2.13 19:43

Letzte Einträge: ET telefoniern nach Haus, Zeit zu gehen..., Dinge die man nicht von seinen Patienten hören will..., Aussagen unreflektiert mitgehört, Männer...

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen